additiveMaterials

Sie stellen Metallpulver für Laser-Pulverbettverfahren her? Wir entwickeln für Sie Prozessparameter zur Qualifizierung Ihres neuen Werkstoffes. Unabhängig davon, ob es sich um eine gängige Legierung oder eine absolute Neuentwicklung handelt, finden wir die optimalen Prozessparameter. Durch unser umfangreiches metallkundliches Know-How unterstützen wir Sie auch beim Legierungsdesign, um die entsprechende Verarbeitbarkeit zu gewährleisten.

 

Prozessentwicklung:

Beim LPBF (Laser-Powder-Bed-Fusion)-Verfahren ist eine Vielzahl an Prozessparametern relevant, um in weiterer Folge optimale Bauteileigenschaften sicherzustellen. Die relative Dichte des Materials ist entscheidend für mechanische Kennwerte und Produktivität, Up- und Downskin beeinflussen Oberflächenrauheit und äußeres Erscheinungsbild. Je nachdem, ob Sie nach hoher Produktivität, bestmöglichen mechanischen Eigenschaften oder optischen Kriterien streben, gemeinsam entwickeln und verbessern wir Ihre Materialien.

Wärmebehandlungen:

Die meisten durch Laserdruck gefertigten Bauteile erhalten erst durch eine Wärmebehandlung Ihre finalen Eigenschaften. Die Entwicklung von Wärmebehandlungszyklen für optimale Festigkeit, Duktilität, Härte und/oder andere für Sie relevante Eigenschaften (z.B. Wärmeleitfähigkeit) gehört zu unseren Kernkompetenzen und ist für den bestmöglichen Einsatz von additive manufacturing (AM) essenziell. Mit LPBF verarbeitete Legierungen verhalten sich bei der Wärmebehandlung nicht immer gleich wie deren artgleiche, konventionell hergestellte Pendants. Hier greifen wir auf ein umfangreiches Wissen in der Verarbeitung und Qualitätswärmebehandlung von unterschiedlichsten Legierungen der Werkstoffgruppen auf Aluminium-, Titan-, Stahl- und Nickelbasis zurück.

AdditiveXperts GmbH

Rosalienweg 30, 2352 Gumpoldskirchen
Tel.: +43 664 78 12 836
Mail: office@additivexperts.at